Willkommen bei der Koordinationsstelle ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern

zwei Menschen in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft, Titelbild der Koordinationsstelle

Die Koordinationsstelle bietet ein Informations-, Beratungs- und Serviceangebot zum Thema ambulant betreute Wohngemeinschaften in Bayern im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Eine ambulant betreute Wohngemeinschaft ist eine Wohnform, die dem Zweck dient, pflegebedürftigen Menschen das Leben in einem gemeinsamen Haushalt und die Inanspruchnahme externer Pflege- und Betreuungsleistungen zu ermöglichen.

Beachten Sie die Informationen und Downloadmöglichkeiten unserer bisheriger Fachtage im Veranstaltungs-Archiv.

Aktuelles: Im September 2019 veranstaltete die BAG (dies sind Fach- und Koordinationsstellen aus mehreren Bundesländer) einen Fachtag in Berlin unter dem Titel: Die Zukunft ambulant betreuter Wohn-Pflege-Gemeinschaften gemeinsam gestalten. Wissenschaft und Praxis im Dialog. Gefördert wurde die Veranstaltung durch das Bundesministerium für Familie, Frauen und Jugend.

Ziel des mit 200 Personen ausgebuchten bundesweiten Fachtages war es, anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und langjähriger Erfahrungen aus der Praxis, Empfehlungen für eine qualitätsgesicherte Weiterentwicklung dieser Wohnform zu erarbeiten. Download der Fachtage sind unter: www.wg-qualitaet.de möglich. Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung erfolgt in der nächsten Ausgabe „Bundesweites Journal für Wohn-Pflege-Gemeinschaften“ (Ausgabe Nr. 8, Frühjahr 2020).

Drei Qualifizierungsmodule für Mitarbeiter/innen in ambulant betreuten Wohngemeinschaften werden ab Januar 2020 erneut in München angeboten. Weitere Informationen zum Qualifizierungsangebot.